Adventskerzen

Der Advent steht vor der Tür. Wir stimmen uns schon jetzt darauf ein...

Werbung

Insgesamt 16483 mal gelesen

Ausprobiert:
35: in Klassenstufe 1-2
26: in Klassenstufe 3-4
10: in höheren Klassen
3: in Förderschulen
1: in Kindergärten
1: außerhalb der Schule

Adventskerzen

Benötigte Materialien

  • Pastellkreiden
  • Din-A4 Tonpapier schwarz, eventuell Vorlage aus dem Downloadbereich
  • Bleistift und Radiergummi
  • Lappen, zum Hände-Reiningen

Aufgabenstellung

Wir fangen Adventsstimmung mit Pastellkreiden ein. Da die Kids mit Pastellkreiden nicht so exakt arbeiten können, darf es ruhig etwas Abstrakt sein.

Mit Bleistift vorzeichnen

Schüler aus der 3. und 4. Klasse sollten probieren, dieses Thema ohne Vorlage aus dem Downloadbereich umzusetzen, d.h. die Kerzem selbst mit Bleistift vorzuzeichnen. Bei Schülern aus der Klassenstufe 1 und 2 kann ruhig auf die Vorlage aus dem Downlaodbereich zurückgegriffen werden. Dann entfällt der Schritt des Konturenzeichnens.

Konturen zeichnen

Wir zeichnen zunächst die vier Kerzen mit Bleistift vor. Hierzu beginen wir mit vier unterschiedlich hohen Rechtecken als Kerzen. Darüber platzieren wir Kreise, die den Schein des Kerzenlichtes symbolisieren. In die Kreise zeichen wir noch kleine Flammen ein.

Den Hintergrund teilen wir in ein Schachbrettmuster auf. Damit die Linien nicht parallel zu den Kerzen zum Liegen kommen, ziehen wir diagonal zu den Blattecken das Muster auf.

Adventskerzen

Kerzen bekommen Farbe

Beim Ausmalen beginnen wir mit den Kerzen. Damit etwas Tiefe ins Bild kommt, gestalten wir die Kerzen nicht einfarbig, sondern wechseln die Farbe im 2. Teil der Kerze in eine hellere Farbe.

Haben wir das geschafft, kommt die Flamme der Kerze an die Reihe. Den Schein, aussen, können wir einfach mit gelb ausmalen. Das Innere gestalten wir etwas differenzierter. Jede Flamme hat auch einen blauen, heißen Teil. D.h. wir zeichnen in den unteren Teil der Flamme einen blauen Anteil ein und füllen den Rest mit orange auf.

Hintergrund

Nun können wir das Schachbrettmuster nach belieben auffüllen

Verwischen

Wir verwischen anschließend die Farben etwas, um so noch schwarze Anteile zu überdecken und das Bild abzurunden.

Wichtig ist hier, nach jeder Farbe den Finger an einem Tuch abzuwischen, da sonst die Farben verunreinigt werden und ein Farbbrei entsteht.

Akzente setzen

Zum Schluss greifen wir noch einmal zu den Kreiden und setzen letzte Akzente, die beim Verwischen zu stark gelitten haben. Auf der linken Kerzenaussenseite ergänzen wir einen weißen Strich, auf der rechten einen tiefroten, bzw. den gewählten Farben entsprechend.

Den Schein der Flamme können wir nocheinmal mit gelb nachziehen und in die Flamme einen weißen Strich ergänzen.

So, das sollte es gewesen sein.

Bitte mitmachen !

Haben Sie dieses Projekt "Adventskerzen" bereits durchgeführt? Oder planen Sie, es bald einzusetzen?

Dann nehmen Sie bitte an der Umfrage teil!

Klicken Sie hierzu einfach auf einen der Buttons, der Ihrem Einsatz am besten beschreibt.
 

Vielen Dank für's Teilnehmen!

Dieses Projekt:
Adventskerzen

Adventskerzen

Wurde bisher 16482 mal gelesen

Ausprobiert:
35: in Klassenstufe 1-2
26: in Klassenstufe 3-4
10: in höheren Klassen
3: in Förderschulen
1: in Kindergärten
1: außerhalb der Schule

PDFs zum Download

Das zur Verfügung gestellte Material können Sie sich kostenlos herunterladen und in ihrem Unterricht einsetzen.

Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Teilen Sie stattdessen Ihren Kollegen die Internetadresse mit, damit diese sich die Dateien direkt von dieser Seite herunterladen können.

Gegenleistung erwünscht

Wenn Sie diese Materialien in Ihrem Unterricht einsetzen, möchte ich Sie zu einer Gegenleistung auffordern:

Bitte teilen Sie mir per Email mit, wie das durchgeführte Projekt verlaufen ist. Noch mehr freue ich mich über Scans/Fotos der entstandenen Bilder, die ich gerne im lernbasar veröffentliche.

Kostenloses PDF für "Adventskerzen" zum Download:
(bisher 3258 mal heruntergeladen)

Bitte lassen Sie mir als Gegenleistung für den kostenlosen download Fotos der entstandenen Bilder zukommen!