Monster-Inchies

Kleine süße Monster gefällig? Mit wenigen Strichen sind diese kleinen Biester schnell umgesetzt!

Werbung

Insgesamt 6422 mal gelesen

Ausprobiert:
138: in Klassenstufe 1-2
104: in Klassenstufe 3-4
13: in höheren Klassen
22: in Förderschulen
3: in Kindergärten
5: außerhalb der Schule
4: Homeschooling

Kleine süße Monster

Benötigte Materialien

  • Wasserfarben
  • Zeichenblock oder Vorlage aus Downloadbereich
  • Bleistift, Radiergummi, Lineal, Permanentstift schwarz

Aufgabenstellung

Wir zeichnen kleine süße Biester - der Augenmerk liegt hierbei darauf, den kleinen Monstern recht nah auf den Pelz zu rücken. D.h. man sieht nur den oberen Teil mit dem Kopf als Auschnitt im Bild. Wir nutzen das "Inchie"-Format (ca 10x10cm) um schnell ans Ziel zu kommen.

Kleine süße Monster

Los geht's

Zum Zeichnen benötigen wir kleine quadratische Bildformate. Wir können diese entweder selbst aufs Blatt zeichnen oder die Vorlage aus dem Downloadbereich ausdrucken. Wer selbst zeichnet, nimmt Lineal und Bleistift und zeichnet 1-2 10x10cm Quadrate auf sein Zeichenblatt.

Variante 1

Wir beginnen mit dem Mund und zeichnen eine gebogene Linie von einer Seite des Inchies zur anderen. Das kann über zwei angrenzende Seiten (Diagonale) gehen, wie im oberen Beispiel am Anfang des Artikels, oder über die ganze Breite des Inchies. Auf diese Linie setzen wir einen geschwungenen Bogen noch oben - dies wird die Kopfoberseite. Diese kann recht glatt, aber auch mit vielen Beulen sein. Die Augen setzen wir auf die Kopfoberseite als zwei große Kreise auf.

Eine Zahnreihe aus großen gebogenen Zähnen, oder auch spitz runden das Bild ab. Und schon ist unser kleines Biest fertig. Wir zeichnen die Linien mit schwarzen Permanentstift nach und können dann mit Wasserfarben ausmalen.

Variante 2

Bei der Variante 2 beginnen wir mit einem großen Bogen, der die äußere "Hülle" des Monsters begrenzt. Die Augen liegen hier innerhalb des Körpers - der Mund ist kürzer.

Bestimmt haben Sie durch die Beispiele nun eigene Ideen für das Aussehen der kleinen Monster - nur zu, frisch ans Werk!

Präsentation

Bei Inchies bietet es sich immer an, diese in einen größeren Verbund zu präsentieren. Besorgen Sie einen größeren Fotokarton und kleben Sie die Inchies mit einem kleinen Abstand zueinander auf den Karton. Viel Spaß!

Bitte mitmachen !

Haben Sie dieses Projekt "Monster-Inchies" bereits durchgeführt? Oder planen Sie, es bald einzusetzen?

Dann nehmen Sie bitte an der Umfrage teil!

Klicken Sie hierzu einfach auf einen der Buttons, der Ihrem Einsatz am besten beschreibt.
 

Vielen Dank für's Teilnehmen!

Dieses Projekt:
Monster-Inchies

Monster-Inchies

Wurde bisher 6421 mal gelesen

Ausprobiert:
138: in Klassenstufe 1-2
104: in Klassenstufe 3-4
13: in höheren Klassen
22: in Förderschulen
3: in Kindergärten
5: außerhalb der Schule
4: Homeschooling

PDFs zum Download

Das zur Verfügung gestellte Material können Sie sich kostenlos herunterladen und in ihrem Unterricht einsetzen.

Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Teilen Sie stattdessen Ihren Kollegen die Internetadresse mit, damit diese sich die Dateien direkt von dieser Seite herunterladen können.

Gegenleistung erwünscht

Wenn Sie diese Materialien in Ihrem Unterricht einsetzen, möchte ich Sie zu einer Gegenleistung auffordern:

Bitte teilen Sie mir per Email mit, wie das durchgeführte Projekt verlaufen ist. Noch mehr freue ich mich über Scans/Fotos der entstandenen Bilder, die ich gerne im lernbasar veröffentliche.

Kostenloses PDF für "Monster-Inchies" zum Download:
(bisher 1687 mal heruntergeladen)

Bitte lassen Sie mir als Gegenleistung für den kostenlosen download Fotos der entstandenen Bilder zukommen!