Tanzende Kühe

Da ist mal wieder was los - bei Bauer Huber. Im Stall ist ein Krach, das klingt fast so wie in der Disco.

Werbung

Insgesamt 35623 mal gelesen

Ausprobiert:
38: in Klassenstufe 1-2
23: in Klassenstufe 3-4
5: in höheren Klassen
7: in Förderschulen
0: in Kindergärten
0: außerhalb der Schule
0: Homeschooling

Tanzende Kühe

Kein Wunder, Kuh Frieda und Ihre besten Freundinnen üben gerade für ihren neuen Zumba-Kurs. - Na das kann ja heiter werden.

Benötigte Materialien

  • Wasserfarben
  • Permanentstift 1,5-3mm, schwarz
  • Din-A4 Zeichenblock, oder kopierte Vorlage (siehe Downloadbereich)
  • Schere
  • farbiges Tonpapier, Din-A4

Aufgabenstellung

Mit Wasserfarben gestalten wir heute eine Kuh. Ungewöhnlich sind nicht nur ihre bunten Flecken, sondern auch, dass diese Kuh tanzt.

Tanzende Kühe

Je nach Fähigkeiten steht im Downloadbereich eine Vorlage zur Verfügung, die einzelne Teile der Kuh (a la Hampelmann) enthält. Dies ermöglicht später beim Aufkleben weitere Gestaltungsmöglichkeiten. Die Vorlage gibt den Kindern ein Grundgerüst - es müssen aber beispielsweise die Flecken der Kuh selbst ergänzt werden.

Sie können aber die Kuh auch von den Kindern selbst zeichnen lassen.

Details der Kuh ergänzen

Die Kuh soll farbige Flecken erhalten, die Sie die Kinder am besten direkt mit einem schwarzen Permentstift ergänzen lassen.

Danach kann die Kuh bereits mit Wasserfarben ausgemalt werden. Besonders gut kommen die farbigen Flecken der Kuh zur Geltung, wenn die Kuh sonst überwiegend weiß bleibt.

Hufe, Hörner und Schnauze werden mit entsprechenden Farben ausgemalt. - Das müsste es eigentlich bereits gewesen sein.

Weitere Beispiele

Tanzende Kühe
Tanzende Kühe

Ausschneiden und Aufkleben

Die einzelnen Teile der Kuh können nach dem Trocknen der Wasserfarbe ausgeschnitten werden. Lassen Sie die Kinder die einzelenen Teile zunächst auf einem bunten Tonpapier anordnen und etwas herumschieben, bis jeder eine lustige Pose für die Kuh gefunden hat. Danach können die einzelnen Teile aufgeklebt werden. Die "Arme" und Beine der Kühe sollten hierbei hinter dem Körper enden - d.h. diese müssen zuerst aufgeklebt werden. Der Kopf kommt ganz zum Schluss.

Als Hilfestelllung können sich die Kinder kleine Bleistiftmarkierungen auf das Tonpapier zeichnen, um die Positionen der einzelenen Teile vor dem Aufkleben zu markieren.

Und schon sind wir wieder fertig !

Bitte mitmachen !

Haben Sie dieses Projekt "Tanzende Kühe" bereits durchgeführt? Oder planen Sie, es bald einzusetzen?

Dann nehmen Sie bitte an der Umfrage teil!

Klicken Sie hierzu einfach auf einen der Buttons, der Ihrem Einsatz am besten beschreibt.
 

Vielen Dank für's Teilnehmen!

Dieses Projekt:
Tanzende Kühe

Tanzende Kühe

Wurde bisher 35622 mal gelesen

Ausprobiert:
38: in Klassenstufe 1-2
23: in Klassenstufe 3-4
5: in höheren Klassen
7: in Förderschulen
0: in Kindergärten
0: außerhalb der Schule
0: Homeschooling

PDFs zum Download

Das zur Verfügung gestellte Material können Sie sich kostenlos herunterladen und in ihrem Unterricht einsetzen.

Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Teilen Sie stattdessen Ihren Kollegen die Internetadresse mit, damit diese sich die Dateien direkt von dieser Seite herunterladen können.

Gegenleistung erwünscht

Wenn Sie diese Materialien in Ihrem Unterricht einsetzen, möchte ich Sie zu einer Gegenleistung auffordern:

Bitte teilen Sie mir per Email mit, wie das durchgeführte Projekt verlaufen ist. Noch mehr freue ich mich über Scans/Fotos der entstandenen Bilder, die ich gerne im lernbasar veröffentliche.

Kostenloses PDF für "Tanzende Kühe" zum Download:
(bisher 11897 mal heruntergeladen)

Bitte lassen Sie mir als Gegenleistung für den kostenlosen download Fotos der entstandenen Bilder zukommen!


Bildrechte/ -lizenz(en) dieses Artikels:
alle Rechte bei lernbasar.de

Inspiration und/oder Ideenquelle:
Embroidery Library

Quick Navigation

Niedliche Eule auf Inchies
Selbstgezeichneter Elefant
Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste