Abstraktes Gesicht

Wie zeichnet man ein abstraktes, kubistisches Gesicht? Ganz einfach mit dieser Anleitung:

Werbung

Insgesamt 1966 mal gelesen

Ausprobiert:
16: in Klassenstufe 1-2
43: in Klassenstufe 3-4
19: in höheren Klassen
10: in Förderschulen
0: in Kindergärten
0: außerhalb der Schule
1: Homeschooling

Abstraktes Gesicht

Benötigte Materialien

  • Zeichenblock
  • Bleistift, Radiergummi, Lineal, Schere
  • Wasserfarben
  • schwarzer Permanentstift

Los geht's

Wir benutzen heute wieder einmal kein rechteckiges Format als Bild, sondern ein quadratisches. Als ersten Schritt kürzen wir also unser Zeichenblatt zu einem Quadrat. Mit Lineal, Bleistift und Schere sollte dies schnell erledigt sein.

Abstraktes Gesicht

Das Gesicht entsteht

In einem ersten Schritt teilen wir durch zwei Striche unser Blatt in zwei (Gesichts-)hälften. Etwas außerhalb der Mitte des Blattes ziehen wir 2 senkrechte Striche über unser Blatt. Diese stellen gedanklich den Nasenrücken und Nase dar. Beide Striche sollten nicht parallel zueinander verlaufen.

Augen

In einem nächsten Schritt zeichnen wir zwei große Augen. Jeweils zwei gebogene Linien legen die Außenumrisse des Auges fest. Das Auge sollte in der Breite durchaus die Breite einer Blatthälfte von Blattaußenkante bis zum "Nasenrücken" einnehmen. Die Augen zeichnen wir nicht auf gleicher Höhe, sondern deutlich gegeneinander versetzt.

Oberhalb der Augen zeichen wir noch jeweils eine waagerechte Linie.

Wir ergänzen noch jeweils zwei Kreise pro Auge für die Pupille. Oberhalb des Auges können wir noch Wimpern einzeichnen. Diese werden als radiale Striche an das Auge eingezeichnet und enden an der waagerechten Linie oberhalb des Auges.

Weitere Formen

Unser Gesicht ist eigentlich schon fertig. Um noch mehr unterschiedliche Farbflächen zu erhalten, zeichen wir aber noch einige Linien ein. Das können waagerechte oder senkrechte Linien sein, oder aber auch Viertelkreise, oder ähnliches.

Ausmalen

Vor dem Ausmalen ziehen wir noch alle Linien mit schwarzem Permanentstift nach - dieser verhindert das Ineinanderfließen der Wasserfarbe und verleiht dem Bild noch etwas Comic-Style.

Die Farben können wir dann frei wählen. Zumindest für die Pupille sollten wir aber wenigstens Farben nehmen, die auch eine natürliche Iris-Farbe ähneln.

Viel Spaß!

Bitte mitmachen !

Haben Sie dieses Projekt "Abstraktes Gesicht" bereits durchgeführt? Oder planen Sie, es bald einzusetzen?

Dann nehmen Sie bitte an der Umfrage teil!

Klicken Sie hierzu einfach auf einen der Buttons, der Ihrem Einsatz am besten beschreibt.
 

Vielen Dank für's Teilnehmen!

Dieses Projekt:
Abstraktes Gesicht

Abstraktes Gesicht

Wurde bisher 1965 mal gelesen

Ausprobiert:
16: in Klassenstufe 1-2
43: in Klassenstufe 3-4
19: in höheren Klassen
10: in Förderschulen
0: in Kindergärten
0: außerhalb der Schule
1: Homeschooling

Werbung

Neuerscheinungen Grundschule 2018


Bildrechte/ -lizenz(en) dieses Artikels:
alle Rechte bei lernbasar.de

Inspiration und/oder Ideenquelle:
Candy Mary - NEO CUBISME

Quick Navigation

Dauerregen
Fliegende Dreiecke
<NOSCRIPT>Amazon.de Widgets</NOSCRIPT>

Werbung

Bücher zum Thema Herbst

Werbung
Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste