Bunter Mais

Ein schönes, buntes Herbstbild kann uns ein farbiger Maiskolben liefern - also ran an die Malpinsel!

Werbung

Insgesamt 2532 mal gelesen

Ausprobiert:
30: in Klassenstufe 1-2
41: in Klassenstufe 3-4
9: in höheren Klassen
9: in Förderschulen
1: in Kindergärten
1: außerhalb der Schule
1: Homeschooling

Bunter Maiskolben

Diesmal gibt es wieder eine Anleitung ohne Vorlage! D.h. alles muss selbst gezeichnet werden.

Benötigte Materialien

  • Zeichenblock
  • Bleistift, Radiergummi
  • Wasserfarben
  • Permanentstift schwarz

Los geht's

Wir nehmen unser Zeichenblatt hochkant und beginnen damit, den Maiskolben zu platzieren. In den Beispielbildern nimmt dieser die untere Hälft bis ca. zur Mitte des Blattes ein.

Als erste Hilfestellung ziehen wir uns deshalb eine dünne Bleistiftlinie beginnend an einer der beiden unteren Ecken unseres Blattes bis zur gegenüber liegenden Blattmitte. Das ist so in etwa die Mittelachse des Maiskolbens.

Bunter Maiskolben

In einem zweiten Schritt können wir nun die Kontur des Maiskolbens als "angespitzte Röhre" um diese Hilfslinie herum skizzieren.

Bevor wir den Maiskolben weiter verfeinern, zeichnen wir uns zunächst einige Blätter auf.

Blattwerk

Um den Maiskolben herum wollen wir Blätter gestalten. Das gibt dem Bild halt und füllt unser Zeichenblatt mit zusätzlichem Inhalt.

Am Ende des Maiskolbens in der unteren Ecke unseres Bildes platzieren wir ein großes beinahe waagerechte verlaufendes Blatt. Es deckt den Maiskolben ab und reicht deshalb bis an den Rand des Bildes. Mit spitz zulaufenden, geschwungenen Linien ist dieses bald erstellt.

Auch im Hintergrund des Maiskolbens legen wir 2-3 Blätter an. Damit unser Zeichenblatt gut ausgenutzt wird, sollten diese Blätter bis in den oberen Bereich des Zeichenblattes heineinragen.

Details des Maiskolbens

In einem letzten Schritt werden die Maiskörner erstellt. Hier reicht es, Reihe für Reihe kleine "O"s aufzuzeichnen. Wir beginnen an der Außenkante der Maiskolbenkontur und arbeiten uns einmal daran entlang, bis wir eine komplette Reihe an Maiskörnern erstellt haben.

Jetzt geht es an der Innenseite diese Maiskörnerreihe mit der zweiten Reihe einmal Reihum. Und so weiter, bis wir alle Leerräume aufgefüllt haben.

Konturen nachziehen

Vor dem Ausmalen, ziehen wir nun alle Bleistiftkonturen nach und radieren die sichtbaren Bleistiftstriche mit unserem Radierer weg.

Farbe kommt

Nun ist es Zeit für unsere Wasserfarben. Wir beginnen mit dem Hintergrund, den wir mit einer blassen Farbe füllen. Ein helles Gelb oder Blau wäre hier passend. Ist das gut abgetrocknet können wir die Blätter Grün, Gelb oder in Ockertönen einfärben.

Es bleibt der Maiskolben und hier können wir die ganze Farbpalette verwenden. Dieser soll so richtig bunt werden und dem Bild - im Kontrast zu den anderen Bildteilen - die Farbigkeit geben.

Kräftige Rot, Gelb und auch Blautöne ergeben die nötige Leuchkraft.

Viel Spaß!

Bitte mitmachen !

Haben Sie dieses Projekt "Bunter Mais" bereits durchgeführt? Oder planen Sie, es bald einzusetzen?

Dann nehmen Sie bitte an der Umfrage teil!

Klicken Sie hierzu einfach auf einen der Buttons, der Ihrem Einsatz am besten beschreibt.
 

Vielen Dank für's Teilnehmen!

Dieses Projekt:
Bunter Mais

Bunter Mais

Wurde bisher 2531 mal gelesen

Ausprobiert:
30: in Klassenstufe 1-2
41: in Klassenstufe 3-4
9: in höheren Klassen
9: in Förderschulen
1: in Kindergärten
1: außerhalb der Schule
1: Homeschooling

Werbung

Neuerscheinungen Grundschule 2018


Bildrechte/ -lizenz(en) dieses Artikels:
alle Rechte bei lernbasar.de

Inspiration und/oder Ideenquelle: %

Quick Navigation

Eichhörnchen
Spinnenparade
<NOSCRIPT>Amazon.de Widgets</NOSCRIPT>

Werbung

Bücher zum Thema Herbst

Werbung
Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste