Oktopus

Wir versuchen einen Oktopus selbst zu malen - mit der Anleitung sollte es gelingen.

Werbung

Insgesamt 2267 mal gelesen

Ausprobiert:
36: in Klassenstufe 1-2
30: in Klassenstufe 3-4
2: in höheren Klassen
2: in Förderschulen
0: in Kindergärten
1: außerhalb der Schule
2: Homeschooling

Oktopus

Benötigte Materialien

  • Zeichenblock
  • Wasserfarben
  • Bleistift, Radiergummi, Permanentstift schwarz

Ist es schwer einen Kraken mit 8 Armen (Oktopus) selbst zu zeichnen? Nun wir denken nicht lange nach, sondern legen einfach los:

Kopf und Körper

Wir nehmen unser Blatt hochkant und beginnen mit dem Bleistift den Körper zu zeichnen. Dazu malen wir zuerst ein großes Oval in der linken oberen Blatthälfte. Das Oval soll nicht ganz sichtbar sein, sondern oben links aus dem Batt herausragen. Das ist unser Körper.

Wir ergänzen unterhalb des Ovals ein zweites kleineres Oval, welches das Erste etwas überlappt. War das erste Oval in die Länge gezogen, so soll das Zweite nun in die Breite gezogen sein. Das ist unser Kopf. In den Kopf ergänzen wir zwei Augen (siehe Beispiele).

Oktopus

Krakenarme

An den Kopf kommen nun 8 Krakenarme. Diese dürfen sich gerne auch überlappen und in sich winden. Einfach mit dem Bleistift verschieden umschlungene Arme nebeneinander aufzeichnen. Ist das geschaft, kann auch schon mit dem schwarzen Permanentstift die endgültige Kontur nachgezogen werden. Die Arme sind dabei nach oben zum Kopf hin offen.

Danach radieren wir erst einmal die Bleistiftstriche weg, um mehr Übersicht über unser Kunstwerk zu erhalten.

Noch ein wenig Grün gefällig?

Wer will, kann jetzt noch kleine Freiräume für etwas Grün im Wasser verwenden. Einfach in geschwungenen Linien etwas dickes Gras andeuten.

Farbwahl

Jetzt können wir unsere Wasserfarben hervorholen. Es stellt sich die Frage, welche Farben soll ich verwenden? Ich habe mich für kräftige fröhliche Farben entschieden. Ein schönes Violett oder ein kräftiges Orange stehen dem Kraken jedenfalls nicht schlecht.

Ausmalen

Wir malen zuerst den Kraken und Gräser aus und lassen es gut trocknen. Dann können wir den Wasserhintergrund mit Blautönen ergänzen. Das sollte es gewesen sein - viel Spaß!

Bitte mitmachen !

Haben Sie dieses Projekt "Oktopus" bereits durchgeführt? Oder planen Sie, es bald einzusetzen?

Dann nehmen Sie bitte an der Umfrage teil!

Klicken Sie hierzu einfach auf einen der Buttons, der Ihrem Einsatz am besten beschreibt.
 

Vielen Dank für's Teilnehmen!

Dieses Projekt:
Oktopus

Oktopus

Wurde bisher 2266 mal gelesen

Ausprobiert:
36: in Klassenstufe 1-2
30: in Klassenstufe 3-4
2: in höheren Klassen
2: in Förderschulen
0: in Kindergärten
1: außerhalb der Schule
2: Homeschooling